Seit 1976 blickt die deutschsprachige Theaterszene jedes Jahr im Mai nach Mülheim an der Ruhr. Im Rahmen der Mülheimer Theatertage „Stücke“ werden hier sieben bis acht Stücke in der wirksamsten Aufführung, meist der Uraufführung, gezeigt. Die Auswahl trifft ein unabhängiges Gremium aus den in der jeweiligen Saison uraufgeführten deutschsprachigen Stücken. Am Ende der Theatertage vergibt eine Jury aus Kritiker*innen und Theaterschaffenden den mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikpreis an den besten Autor oder die beste Autorin.
2007 riefen die Mülheimer Theatertage ein Festival für Kinder ins Leben, die „KinderStücke“. Als Wettbewerb findet es seit 2010 statt. Ein eigenes Auswahlgremium wählt fünf Stücke für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren aus, eine eigene Preisjury vergibt den mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer KinderStückePreis an den Autor oder die Autorin des besten deutschsprachigen Kinderstücks.

Dieses Jahr finden die Mülheimer Theatertage unter anderem auch wieder in der vier.zentrale statt. Dort werden Podcasts mit Gegenwartsdramatikerinnen zu hören sein, die im Rahmen des Projekts Dreima Drama entstanden sind. Darin sprechen die Autorinnen über zeitgenössische Theatertexte, die sie nachhaltig beeindruckt haben. Mehr Infos gibt es hier.
Außerdem wird der vier.ruhr Instagram-Kanal von Dreima Drama übernommen: in Form unseres monatlichen Takeovers werden im Mai die Mülheimer Theatertage begleitet!

Spielplan

      • 47. Mülheimer Theatertage

        MUTTER VATER LAND
        von Akın Emanuel Şipal

      • 47. Mülheimer Theatertage

        WHITE PASSING
        von Sarah Kilter

      • 47. Mülheimer Theatertage

        Jurydebatte Mülheimer Dramatikpreis

      • Theater an der Ruhr

        Schauspiel
        UNTERWERFUNG / GEGEN DEN STRICH

      • Theater an der Ruhr

        Schauspiel
        UNTERWERFUNG / GEGEN DEN STRICH


Aktuell

Artists wanted!

Vorschaubild für den Artikel

Wir suchen regelmäßig Künstler*innen oder künstlerische Teams, die Lust haben, unseren Kanal für 3 Wochen zu einem gesetzten Thema zu übernehmen und mit ihren ganz eigenen Beiträgen zu füllen.


Wir freuen uns!


Die vierte Dimension

Unser Instagram-Kanal spielt mit künstlerischen und narrativen Formen an der Schnittstelle von Theater, Kunst und Online-Medien – und gibt aktuelle Einblicke ins Mülheimer Theatergeschehen!