Wir suchen Sänger*innen!


Open Call – Chor

Für ein Theaterprojekt von vier.ruhr, das am 14. Oktober 2022 Premiere in der Stadthalle Mülheim feiern wird, suchen wir Menschen, die Lust an der Mitwirkung in einem Chor haben.

Der Chor wird vom Kantor der St. Petrikirche, Gijs Burger, angeleitet. Es müssen keine Vorkenntnisse vorhanden sein, nur Lust und Neugier! Für das Projekt, das eine Mischung aus Chor, Theater und Tanz auf die Bühne holt, wird das von Bertold Brecht nie fertiggestellte Bühnenstück „Fatzer“ als Grundlage genutzt. Darin geht es um vier Männer, die aus dem 1. Weltkrieg desertiert sind und nach Mülheim an der Ruhr fliehen.

Der Chor soll aus Mülheimer*innen und Menschen aus der Region bestehen; möglichst so zusammengesetzt, wie es auch die Stadt Mülheim und die Region in der Realität ist. Deswegen würden wir uns freuen, wenn auch Geflüchtete aus der Ukraine dabei sind. Vielleicht ergeben sich dadurch auch neue Begegnungen?

Proben finden ab dem 23.08.22 jeden Dienstag von 18:30-19:30 in der St. Petrikirche statt. Die Teilnahme ist kostenlos und es wird eine Aufwandsentschädigung ausgezahlt.

Aufführungen:
– Premiere: Freitag, 14.10
– weitere Vorstellungen: 15.10, 03.11., 04.11

Hinzu kommen noch eine Hauptprobe und eine Generalprobe, die wahrscheinlich am Mittwoch, 12.10 und Donnerstag, 13.10 in der Stadthalle stattfinden werden.

Außerdem suchen wir nach einer Instrumentalistin aus Ukraine, die den Chor mobil begleiten kann. Falls Sie jemanden kennen, freuen wir uns über den Kontakt. Die Position ist vergütet.

Interessierte melden sich gerne unter: info@vier.ruhr

Wir freuen uns auf Euch/Sie!