Direkt zum Inhalt wechseln

Tickets
15,00 EUR

‘Our bodies are political!’ Der Tänzer Mani Obeya hat das am eigenen Leib erfahren. Geboren ist Obeya in Nigeria und aufgewachsen in East London. Dort machte er Karriere als schwarzer Balletttänzer. Seine Lebensgeschichte konfrontiert uns mit dem strukturellen Rassismus unserer westlichen Gesellschaft und dem strukturellen Rassismus im Tanz.
Obeya gibt uns einen Einblick in sein Leben, beginnend in jungen Jahren als Stepptänzer, gefolgt von seiner Karriere als Balletttänzer, und erzählt uns von seinen Kämpfen und Konfrontationen auf seinem Weg. Dabei präsentiert er Ballett- und Steppnummern mit unglaublicher Leichtigkeit, Präzision und der Art eines geborenen Entertainers.
Das beeindruckende wie aufrüttelnde Solo ist aus einem Dialogprozess zwischen Mani Obeya und Willi Dorner entstanden.