• 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Für 30 Stunden verfügbar / Kostenfrei Stream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      9/26 – Das Oktoberfestattentat

      Christine Umpfenbach / Münchener Kammerspiele
      Im Herbst 1980 detonierte eine Bombe in München. Ausgerechnet im Oktoberfestgetümmel. Schlimmeres hat rechter Terror seit 1945 nicht verbrochen, gründlicher hat der deutsche Staatsschutz selten versagt. Die Münchner Kammerspiele rekonstruieren „Das Oktoberfestattentat“ aus der Opferperspektive. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Teil 1 Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online)

      Masken (Short Cuts)

      Im Moment – unter den Bedingungen des Virus - spielen Masken eine überaus prominente, aber sehr eingeschränkte Rolle: Die Maske als Schutz vor Infektion. Aber Geschichte und Gegenwart der Maske ist ein weites Feld: Schamanische Masken, Masken im Karneval, Masken im Theater, Masken beim Militär und in der Wirtschaft, Totenmasken, soziale Masken. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Für 30 Stunden verfügbar / Kostenfrei Stream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      Stummes Land

      Thomas Freyer / Staatsschauspiel Dresden
      Vier ehemalige Schulfreund:innen um die vierzig (intellektuelles, tendenziell kosmopolitisches Milieu) haben endlich mal wieder Zeit für einen gemeinsamen Abend gefunden. Exzessiver Weingenuss lässt sorgsam verborgene Abgrenzungstendenzen zutage treten: Ein ausgeprägtes „Wir-Die“-Bewusstsein zeigt sich, teilweise bis hin zum Rassismus. mehr
    • Teil 2 Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online)

      Masken (Short Cuts)

      Im Moment – unter den Bedingungen des Virus - spielen Masken eine überaus prominente, aber sehr eingeschränkte Rolle: Die Maske als Schutz vor Infektion. Aber Geschichte und Gegenwart der Maske ist ein weites Feld: Schamanische Masken, Masken im Karneval, Masken im Theater, Masken beim Militär und in der Wirtschaft, Totenmasken, soziale Masken. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Online-Event (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Online-Lesung für Kinder

      Briefe an meine liebsten Tiere

      Maria Neumann
      An gute Freunde denkt man oft – und wenn man sie mal nicht sehen kann, dann schreibt man ihnen einen schönen Brief. Denn ein paar nette Zeilen liest jeder gern. Doch was schreibt man da am besten? Wünsche und Gefühle vielleicht? Gar nicht so einfach. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Für 30 Stunden verfügbar / Kostenfrei Stream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      Erste Staffel. 20 Jahre Großer Bruder

      Boris Nikitin / Staatstheater Nürnberg
      Waren Sie live dabei, als RTL vor 20 Jahren die neue Fernsehrealität erfand? Wenn nicht, kriegen Sie jetzt einen Eindruck, was „Big Brother“ mit hundskommunen Menschen macht, die sich wochenlang in einen Wohncontainer sperren und abfilmen lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Live-Stream / Kostenfrei livestream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      Reich des Todes

      Rainald Goetz / Deutsches Schauspielhaus Hamburg
      Rainald Goetz’ Königsdrama steigt hinab in die US-Demokratie nach dem 11. September. Dort wird im (Un-)Geist Carl Schmitts der Ausnahmezustand genutzt, um die Befugnisse des Staates auszuweiten. Die Misshandlungen von Abu Ghraib stehen im Windschatten eines nicht minder monströsen Zynismus. mehr
    • Teil 3 Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online)

      Masken (Short Cuts)

      Im Moment – unter den Bedingungen des Virus - spielen Masken eine überaus prominente, aber sehr eingeschränkte Rolle: Die Maske als Schutz vor Infektion. Aber Geschichte und Gegenwart der Maske ist ein weites Feld: Schamanische Masken, Masken im Karneval, Masken im Theater, Masken beim Militär und in der Wirtschaft, Totenmasken, soziale Masken. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Kostenfrei livestream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke")

      Jurydebatte Mülheimer KinderStückePreis

      Die „KinderStücke“ können in diesem Jahr leider nicht während der Festivalzeit zur Aufführung gebracht werden, nehmen aber natürlich trotzdem am Wettbewerb um den Mülheimer KinderStückePreis teil. Eine Jury aus Kritiker:innen und Theaterschaffenden vergibt den mit 15.000 Euro dotierten Preis an die Autorin oder den Autor des besten Stücks. mehr
    • Teil 4 Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online)

      Masken (Short Cuts)

      Im Moment – unter den Bedingungen des Virus - spielen Masken eine überaus prominente, aber sehr eingeschränkte Rolle: Die Maske als Schutz vor Infektion. Aber Geschichte und Gegenwart der Maske ist ein weites Feld: Schamanische Masken, Masken im Karneval, Masken im Theater, Masken beim Militär und in der Wirtschaft, Totenmasken, soziale Masken. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Online-Event (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Online-Lesung für Kinder

      Briefe an meine liebsten Tiere

      Maria Neumann
      An gute Freunde denkt man oft – und wenn man sie mal nicht sehen kann, dann schreibt man ihnen einen schönen Brief. Denn ein paar nette Zeilen liest jeder gern. Doch was schreibt man da am besten? Wünsche und Gefühle vielleicht? Gar nicht so einfach. mehr
    • Kostenfrei Stream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      Und sicher ist mit mir die Welt verschwunden

      Sibylle Berg / Maxim Gorki Theater
      Bevor sie irgendwann ganz verschwindet, wäre es schön, wenn sie noch einmal richtig sichtbar werden könnte. Also lässt die Frau, der Sibylle Berg bereits drei Theatertexte gewidmet hat, alles raus, was sie schon immer sagen wollte. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Für 30 Stunden verfügbar / Kostenfrei Stream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      Der goldene Schwanz

      Rebekka Kricheldorf / Staatstheater Kassel
      In der Märchenwelt der Brüder Grimm herrscht ausgleichende Gerechtigkeit – und eine sehr klare Vorstellung über Männer- und Frauenrollen: Von den Stiefschwestern gemobbt und von der Stiefmutter gedemütigt, bekommt das fleißige, sittsame Aschenputtel am Ende den reichen Prinzen. Zweihundert Jahre später, stellt ist die Lage komplexer und lustiger. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Für 30 Stunden verfügbar / Kostenfrei Stream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke") Onlinetheater

      Tragödienbastard

      Ewe Benbenek / Schauspielhaus Wien
      Sie selbst hat den weinroten Reisepass seit der Geburt, ihre Eltern dagegen mussten sich ins Land mit den Niedriglohnsektoren erst rein arbeiten. Das Frauentrio, das hinter Masken und wie in Trance spricht. Irgendwann fallen die Masken und es kann passieren, dass die junge Frau Wörter in den Mund nimmt, die ihre Eltern nicht mal zu denken wagen. mehr
    • Teil 5 Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online)

      Masken (Short Cuts)

      Im Moment – unter den Bedingungen des Virus - spielen Masken eine überaus prominente, aber sehr eingeschränkte Rolle: Die Maske als Schutz vor Infektion. Aber Geschichte und Gegenwart der Maske ist ein weites Feld: Schamanische Masken, Masken im Karneval, Masken im Theater, Masken beim Militär und in der Wirtschaft, Totenmasken, soziale Masken. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Für 30 Stunden verfügbar / Kostenfrei livestream (präsentiert von Mülheimer Theatertage "Stücke")

      Jurydebatte Mülheimer Dramatikpreis

      Wie jedes Jahr wird am Ende der Theatertage der mit 15.000 Euro dotierte Mülheimer Dramatikpreis an die Autorin oder den Autor des besten Stücks vergeben. Über die Vergabe entscheidet am 29. Mai die fünfköpfige Jury aus Kritiker:innen und Theaterschaffenden. Wir übertragen die Jurydebatte als Live-Stream. mehr
    • Teil 6 Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online)

      Masken (Short Cuts)

      Im Moment – unter den Bedingungen des Virus - spielen Masken eine überaus prominente, aber sehr eingeschränkte Rolle: Die Maske als Schutz vor Infektion. Aber Geschichte und Gegenwart der Maske ist ein weites Feld: Schamanische Masken, Masken im Karneval, Masken im Theater, Masken beim Militär und in der Wirtschaft, Totenmasken, soziale Masken. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr
    • Online-Event (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Online-Lesung für Kinder

      Briefe an meine liebsten Tiere

      Maria Neumann
      An gute Freunde denkt man oft – und wenn man sie mal nicht sehen kann, dann schreibt man ihnen einen schönen Brief. Denn ein paar nette Zeilen liest jeder gern. Doch was schreibt man da am besten? Wünsche und Gefühle vielleicht? Gar nicht so einfach. mehr
    • 24/7 Stream Stream (präsentiert von Theater an der Ruhr Online) Onlinetheater

      THE ORDER OF APPEARANCE

      Philipp Preuss
      „The Order of Appearance“ setzt dort an, wo der Theaterabend normalerweise endet: beim Applaus. Es ist eines der ältesten Rituale im Theater. Der Vorhang fällt, die SchauspielerInnen treten in ihren Kostümen vor den Vorhang und verneigen sich vor dem Publikum, während sie die Rollen, die sie gerade noch verkörperten, hinter sich lassen. mehr