Mülheimer Theatertage


Zusätzlich zum Wettbewerb um den Mülheimer Dramatikpreis und den Mülheimer KinderStückePreis gibt es die Mülheimer StückeWerkstatt. Hier arbeiten Autor*innen gemeinsam mit Regisseur*innen frei von Zeit- und Konkurrenzdruck an Theatertexten und deren Umsetzung. Nach der einjährigen Verschiebung trafen sich die Teilnehmer*innen während der „Stücke 2021“ erstmals persönlich und begannen ihre Zusammenarbeit. Jetzt setzen Caren Jeß mit Petra Schönwald, Anne Lepper mit Alia Luque, Mehdi Moradpour mit Rieke Süßkow und Nele Stuhler mit Franz Xaver Mayr ihre Projekte fort und treffen sich für ein gemeinsames Arbeitswochenende in der vier.zentrale.


Die StückeWerkstatt selbst findet hinter verschlossenen Türen statt – es lässt sich vielleicht ein Blick durch die Fenster der vier.zentrale erhaschen. Wir freuen uns aber auf die Text und ihre Vorstellung. Dann sind natürlich alle herzlich eingeladen! Wir werden rechtzeitig auf unserer Website darauf hinweisen.