Voices from the Silent University #1


Lesung – Interkulturelles Frauen Empowerment Netzwerk

Fotograf: Björn Stork

Im Anschluss an die erste Lesung von Fragmenten des laufenden Autobiografie-Projekts des Interkulturellen Frauen Empowerment Netzwerk kam die Idee zustande, mit einer Reihe von vier Lesungen in die vier.zentrale zurück zu kehren, da das Netzwerk in diesem Raum beheimatet ist. Die Schreibenden werden ihre eigene Geschichten erzählen und für sich selber sprechen. In der herzlichen Atmosphäre möchten sie sich mit anderen Autor*innen und dem Publikum austauschen. Für den Auftakt lesen Mona Alshabani und Lolita Agatep-Foy ihre Texte über ihre Identitäten vor und werden dabei musikalisch umrahmt.  


Following the first reading of fragments of the ongoing autobiography project of the Intercultural Women’s Empowerment Network, the idea came about to return to the vier.zentrale with a series of four readings, as the network is based in this space. The aim of these readings is to give a direct, personal insight into the lives of the speakers. The writers will tell their own stories and speak for themselves. In the warm atmosphere, they can exchange ideas with other authors and the audience. For the kick-off, Mona Ashabani and Lolita Agatep-Foy will read their texts about their identities with musical accompaniment.


Eintritt frei / admission free
Auf Deutsch, Arabisch und Englisch

In der / at the vier.zentrale Leineweberstr. 15, 45468 Mülheim an der Ruhr

Am Veranstaltungsort gilt die 2G-Regelung / 2G regulations apply at the venue


Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Soziokultur NRW