Voices from The Silent University #2


Lesung

Björn Stork

Die Teilnehmerinnen des Autobiographie-Projekts des Interkulturellen Frauen Empowerment Netzwerk der Silent University Ruhr laden euch, eure Familien und Freundinnen ganz herzlich zu einer Reihe von Lesungen mit eigenen Texten ein. Die Texte werden jeweils auf Deutsch, Arabisch und Englisch vorgetragen und erlauben einen direkten, persönlichen Einblick in das Leben der Autorinnen. Die Lesungen vermitteln dem Publikum einen Eindruck, wie sie durch ihre Erfahrungen als Migrantinnen und Frauen geprägt wurden. Durch ihre Autorinnenschaft positionieren sich die Frauen gegenüber der Welt. In der einladenden Atmosphäre der vier.zentrale, in der das Netzwerk beheimatet ist, möchten sie sich mit anderen Autor*innen und dem Publikum austauschen. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Dezember lesen Claire Hofmann und Sultana Beko im Januar vor.


The participants of the autobiography project of the Intercultural Women’s Empowerment Network, hosted by the Silent University Ruhr, cordially invites you, your families and friends to a series of readings with their own texts. The texts will be read in German, Arabic and English and allow a direct, personal insight into the lives of the authors. The readings may give the audience an impression of how they have been shaped by their experiences as migrants and women. Through their authorship, the women position themselves in relation to the world. In the welcoming atmosphere of the vier.zentrale, which is home to the network, they want to exchange ideas with other authors and the audience. After the successful kick-off in December, Claire Hofmann and Sultana Beko will present their texts in January.


Sa. 15.1. 15 Uhr | Eintritt frei
Saturday, 15th of January, 3 p.m. | admission free


Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und von Soziokultur NRW.