Das Dekameron #10


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zehn Wochen lang hat auf vier.ruhr jeden Donnerstag eine andere Künstler*innengruppe ihre Perspektive auf den aktuellen gesellschaftlichen Zustand mit uns geteilt. Jetzt scheint die Bedrohung nicht gänzlich vorbei, aber doch zurückgedrängt. Wir treten langsam wieder heraus aus unseren privaten Landsitzen und Wohnungen, begegnen anderen Menschen. Doch was ist da draußen? Was lassen wir zurück, was nehmen wir mit? Was hat sich geändert? Wie kehren wir in unseren Alltag zurück und wie sieht unsere gemeinsame Zukunft aus?

Die Könige und Königinnen im Dekameron von Giovanni Boccaccio kehren nach zehn Tagen zurück in ihre Heimatstadt Florenz. Wir begleiten in unserem „Grande Dekameron Finale“ die Theatergruppe subbotnik wie sie ihren ganz persönlichen Abschied der Königin feiert und wieder in die Realität eintaucht.

Konzept, Musik, Regie: subbotnik
Mit Nadja Duesterberg, Kornelius Heidebrecht, Martin Kloepfer, Oleg Zhukov

Gäste: Henning Nierstenhöfer / Posaune, Lilly Sandberger / Horn, HartmannMueller / Posaune, Kolja Heidebrecht / Drums, Charlotte Heidebrecht / Violine, Stefanie Elbers / Querflöte, Holly Hagen / Cello, Johannes Sandberger / Violine, Ulrike Kessel / Cello, Andreas L. Maier / Ukulele & Trommel, Eike Otto