Der Müll Komplex


Ralph Hammerthaler’s Zeit für Zukunft #15

Betrachtet man die Abfallmenge als Spiegel des materiellen Wohlstands, dann hat Deutschland ein hohes Niveau erreicht: 416,5 Millionen Tonnen fielen 2019 an. In den letzten zwanzig Jahren hat sich Plastikmüll aus Verpackungen mehr als verdoppelt. Mit Philip Heldt (Verbraucherzentrale NRW), Katharina Lautsch (Theater an der Ruhr) und Henning Wilts (Wuppertal Institut) wollen wir über öffentliches Bewusstsein und nachhaltigen Konsum sprechen sowie die Chancen der Kreislaufwirtschaft erörtern. Max Prosa, ein Geschichtenerzähler an Gitarre und Klavier, begleitet diesen Abend mit seiner einzigartigen Mischung aus Musik und Gedichten.


If we look at the amount of waste as a reflection of material prosperity, Germany has reached a high level: 416.5 million tonnes were generated in 2019. In the last twenty years, plastic waste from packaging has more than doubled. With Philip Heldt (Verbraucherzentrale NRW), Katharina Lautsch (Theater an der Ruhr) and Henning Wilts (Wuppertal Institute) we want to talk about public awareness and sustainable consumption as well as discuss the opportunities of the circular economy. Max Prosa, a storyteller on guitar and piano, will
accompany this evening with his unique blend of music and poetry.


So, 16.1. 18 Uhr | Sunday, 16th of January, 6 p.m.

Karten unter | tickets via 0208 599 0188


Gefördert im Rahmen von NEUE WEGE durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW in Zusammenarbeit mit dem NRW KULTURsekretariat, der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Neustart Kultur, Kulturstiftung der Länder, Kultur.Gemeinschaften und dem Förderverein des Theater an der Ruhr.