Die „Transcodiert“ – Autor*innen am 5.3.


C-I-O
Schon in frühen Jahren fing C-I-O bereits an Liedtexte, Geschichten und Gedichte zu Papier zu bringen. C-I-Os künstlerischer Schwerpunkt liegt auf der Dichtung, durch die C-I-O Ideen, Eindrücke, Empfindungen und Erfahrungen mitteilt. C-I-O kann für diese Kunst aus einem Schatz verschiedener Sprachen schöpfen, um Lebensrealitäten und UN_gleichverhältnisse aufzuzeigen und zu diskutieren. Die Person hinter diesem Alias, Patience Amankwah, studiert Germanistik, English-Speaking Cultures und Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen und ist freiberuflich als Künstler_in, Autor_in, Übersetzer_in, Moderator_in, Pädagog_in, Empowerment-Trainer_in und Referent_in für rassismuskritische und differenzsensible Bildungsarbeit tätig mit Fokus unter anderem auf Sprach(sensibilität), Gewalt- und Machtverhältnisse, anti-Blackness, Widerstand, Intersektionalität, (mentale) Gesundheit, diskriminierungskritische Organisationsentwicklung, Poetry, Performance, Theater und Film.

Selim Veli (keine Pronomen, they/them)
geboren 1999, ist Lyriker:in und Spoken Word Artist. Veli schreibt aus einer nicht-binären und lesbischen Perspektive; unter anderem als freie:r Journalist:in für das LGBTQIA*-Format „Querfragen“ des Jugendmagazins „jetzt“. Vor kurzem wurden Gedichte von Veli in „Araf – Un:::Sichtbar“, einem queer-muslimischem Gedichtband, veröffentlicht.

Yohan Raphaël Holtkamp (dey/er)
wurde geboren und lebt noch. Dey studiert an der Kunsthochschule für Medien Köln mit dem Schwerpunkt Lyrik und Installation. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf dem sinnlichen Erleben und Spüren von Material und Sprache. Zuletzt wurde dey im Jahrbuch der Lyrik 2022 und dem Literaturmagazin Transcodiert veröffentlicht. Wenn er ein Tier wäre, wäre er eine Qualle.

Xinan Pandan (they/them)
ist ein*e queere*r nicht-binäre*r neurodivergent Künstler*in, organisiert Community Spaces, mag Pandas und schlafen. Xinan beschäftigt sich viel mit Mental Health, Trauma & Healing und träumt davon, dass wir es schaffen Community so aufzubauen, dass alle die Sicherheit, Fürsorge und Liebe bekommen können, die sie brauchen.

Transcodiert wird herausgegeben von Biba Nass, Charlotte Milsch, Yeliz
Özmen und Lorena Boße.